www.svbww.at

phoca thumb l Kaderlaeufer SchuelerBei grandiosem Wetter und perfekten Pistenbedingungen wurden am 6. Jänner 2018 die ersten beiden Schirennen des Raiffeisen Walgaucups der Saison 2017/18 durchgeführt. Die durchführenden Vereine USV St. Gerold und SV Blons sorgten im Schigebiet Sonntag-Stein für einen reibungslosen Ablauf.

Am Start waren 135 Kinder und Schüler des SV BWW (Schiverband Brandnertal Walgau Walsertal). Die Trainer des SV BWW steckten zwei Riesentorläufe für die Kindergruppen der Jahrgänge U8 bis U12 und zwei längere Riesentorläufe für die Schülergruppen U12 und U14.

Die Rennpiste war hart und kompakt und bot allen Teilnehmern gleiche und faire Bedingungen. Allerdings war das teilweise sehr steile und selektive Gelände für die jungen Rennläuferinnen und Rennläufer – besonders am Beginn der Saison – eine besondere Herausforderung. Zur Freude der Eltern und Zuschauer stellten die jungen Schirennläufer eindrücklich unter Beweis, dass es ihnen nicht an Mut fehlt. Sie zeigten in eindrücklicher Manier, dass sie mit guter Vorbereitung und der erforderlichen Entschlossenheit fähig sind, auch anspruchsvolle rennsportliche Aufgaben zu bewältigen.

Das zweite Rennen war als Bezirksmeisterschaft ausgeschrieben und konnten die besten Läuferinnen und Läufer bei der anschließenden Siegerehrung im Zielgelände stolz ihre Medaillen und Pokale entgegen nehmen. Als Bezirkskindermeister/in wurden Alina KAUFMANN, SC Beschling, und Lukas DOMIG, SV Blons, gekürt. Den Titel Bezirksschülermeister/in konnten Anna MATT, SV Nüziders, und Marian NIGSCH, SV Blons, mit Bestzeiten ihr Können unter Beweis stellen.

Der Präsident des SVBWW Herbert Burtscher lobte die Kinder und Schüler und bedankte sich bei den Seilbahnen Sonntag, allen Sponsoren, den veranstaltenden Vereinen, Trainern, beim Wettkampfkomitee und den Eltern für ihren Einsatz und ihre Unterstützung.